Anstieg der Neuinfektionen verlangsamt sich in Italien

Arbeiter in Schutzkleidung desinfizieren die Gehwege in einem Viertel in Rom | Bildquelle: dpa

In Italien sind bislang 10.779 Menschen durch das Coronavirus gestorben. Aber der Anstieg der Neuinfektionen verlangsamt sich. In Spanien gilt ab heute ein verordneter „Winterschlaf“. Südkorea sorgt sich um „importierte“ Fälle. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

http://www.tagesschau.de/ausland/corona-virus-zahlen-101.html