Bürgerschaft soll wegen Corona-Krise Schuldenbremse aufheben

Zur Eindämmung der finanziellen Folgen der Corona-Krise will die Hamburgische Bürgerschaft heute den Weg für 1, 5 Milliarden Euro neue Schulden frei machen. Dazu soll die Schuldenbremse wegen einer „außergewöhnlichen Notsituation“ vorübergehend aufgehoben werden. Zuvor möchte Bürgermeister Peter Tsch

https://www.t-online.de/region/hamburg/news/id_87630160/buergerschaft-soll-wegen-corona-krise-schuldenbremse-aufheben.html