Corona-Krise in Spanien: Angst vor dem Zusammenbruch des Systems

Schwierige Stunden: Spaniens Ministerpräsident Pedro Sanchez während einer Kabinettssitzung per Videokonferenz

In Spanien dürfen nur noch Menschen tätig sein, deren Arbeit überlebenswichtig ist. Das soll den Kollaps des Gesundheitssystems verhindern. Und immer häufiger werden in den Kliniken massive Versäumnisse sichtbar.

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/angst-vor-dem-zusammenbruch-des-systems-16702401.html