Corona-Verdacht in Flüchtlingsheimen: „Die Leute waren praktisch eingesperrt“


Abstand halten, soziale Kontakte vermeiden – in Unterkünften mit Hunderten von Geflüchteten ist das unmöglich. Die Corona-Krise stellt Bewohner und Helfer vor extreme Herausforderungen. Einheitliche Notfallpläne gibt es nicht.

https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-fluechtlingsheime-quarantaene-gesundheitspolitik-1.4859837?source=rss