Firmen sollen bei Beatmungsgeräten zusammenarbeiten

Der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) will in der Corona-Krise Industrie- und Technologieunternehmen vernetzten, um Engpässen bei Beatmungsgeräten, Schutzausrüstungen und Desinfektionsmitteln zu begegnen. „In der aktuellen Situation ist jede Unterstützung wichtig“, sagte

https://www.t-online.de/region/mainz/news/id_87625178/firmen-sollen-bei-beatmungsgeraeten-zusammenarbeiten.html