Infektionen auf Hurtigruten-Schiff: Rückkehr der Sorgen

Mehrere Besatzungsmitglieder der "MS Roald Amundsen"  haben sich mit dem Coronavirus infiziert | Bildquelle: RUNE STOLTZ BERTINUSSEN/EPA-EFE/

Nach dem Corona-Ausbruch auf einem Hurtigruten-Schiff wächst in Norwegen die Unruhe. War das nur der Anfang? Der Gesundheitsminister warnt vor einem neuen Phänomen: der „Testscham“. Von Carsten Schmiester. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

http://www.tagesschau.de/ausland/hurtigruten-107.html