Nur wenige Grundschüler in Notfallbetreuung an Schulen in MV

Die Familien in Mecklenburg-Vorpommern haben sich offenbar gut auf die seit einer Woche wegen der Corona-Pandemie geltenden Schulschließungen eingestellt. Wie das Bildungsministerium in Schwerin mitteilte, wurden am Montag landesweit lediglich 747 Grundschüler in Schulen betreut. Das sei weniger als

https://www.t-online.de/region/id_87580148/nur-wenige-grundschueler-in-notfallbetreuung-an-schulen-in-mv.html