„Radikaler Sparkurs“ als Rettungsmaßnahme von medi Bayreuth

Mit einem „radikalen Sparkurs“ versucht der Bundesligist medi Bayreuth, den Basketball-Standort in Oberfranken zu sichern. Um die von der Corona-Pandemie ausgelöste wirtschaftliche Krise „überwinden zu können, wurden nun alle Mitarbeiter, inklusive aller verbliebenen Spieler, in Kurzarbeit geschickt

https://www.t-online.de/region/id_87612564/-radikaler-sparkurs-als-rettungsmassnahme-von-medi-bayreuth.html