Viren sollen in Luft schweben – US-Forscher nennen 1,5-Meter-Abstand zu gering – Virologe entkräftet „Wolken-Übertragung“

US-Wissenschaftler wollen in einer neuen Studie gezeigt haben, dass das Coronavirus über eine Entfernung von bis zu acht Metern übertragbar ist. In einer Luftwolke soll sich der Erreger mehrere Stunden halten können. Virologe Christian Drosten sieht die „Wolken-Übertragung“ jedoch skeptisch.

https://www.focus.de/gesundheit/news/troepfchen-wolken-von-bis-zu-acht-metern-mit-forscher-1-50-meter-abstand-reichen-nicht-aus_id_11826857.html